Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
Wolfgang Tafatsch,
ehem. Landesarzt
Bergrettung Salzburg

"Gesunde" Skitour

Sicher im Winter:
„Gesunde“ Skitour

Tourengehen ist für Körper und Psyche gesund. Allerdings müssen Grundregeln beachtet werden. Sind Pieps, Schaufel und Sonde für Tourengeher selbstverständlich geworden, fehlen oft wichtige Dinge wie das Erste Hilfe Paket, der Biwacksack als Kälteschutz bei Verletzung aber auch warme Kleidung zum Wechseln.
In Notsituationen ist die Gefahr des Auskühlens viel größer. Unbedingt notwendig ist deshalb auch ausreichend wärmende Flüssigkeit. Bei Unfällen vorrangig das Auskühlen des Patienten vermeiden. Nicht auf Kälteschutz für den Kopf vergessen! Nach einem Lawinenunfall sofort mit der Suche beginnen und einen Notruf absetzen. Auf die Atemhöhle achten. Sofort versuchen, den Kopf freizulegen. Bei Atemstillstand mit Beatmung beginnen bis professionelle Hilfe eintrifft! Bewusstlose bergen und in stabiler Seitenlage lagern.