Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

gairrit

Wie aus einer Luftnummer eine erfolgreiche Partnerschaft wird...

 

Sport kostet Energie – je mehr man sich bewegt, desto höher ist der Energiebedarf des Körpers. In jeder Zelle läuft dann ein kleiner Verbrennungsvorgang ab, der diese Energie liefert. Die Zutaten dafür sind die zugeführte Nahrung als  notwendiger Brennstoff und Sauerstoff als Brandbeschleuniger. Bei hohem Energiebedarf, wenn man sich beim Sport also kräftig anstrengt, wird der Atem sofort tiefer. Das führt zu höherer Sauerstoffzufuhr. In den Bergen kann es da manchmal zu Problemen kommen. Alpinsportler wissen es: mit der Höhe nimmt der Sauerstoffgehalt kontinuierlich ab. Das spürt der Bergsteiger mit jedem Meter, denn die Schritte werden schwerer, je höher er kommt. Wenn der Körper aber ab einer gewissen Höhe zu wenig Sauerstoff bekommt, droht Unterversorgung, die sich zunächst in Schwindel und Kopfschmerzen, im Extremfall in Ödeme in Hirn und Lunge zeigen können.

 

Wer nicht krank werden will, muss dem Körper Zeit geben, sich an die dünnere Luft anzupassen. Das Akklimatisieren ist ein fein abgestimmtes, ständiges Wechselspiel zwischen Körperanpassung und Höhengewinn.

 

Gairrit, ein Salzburger Unternehmen, bietet seit 2008 Höhensimulationssysteme zur Vorbereitung u.a. für den alpinen Bereich an. Dabei werden, vereinfacht ausgedrückt, der Umgebungsluft Sauerstoffanteile entzogen.  Salzburgs Bergretter bekommen mit der neuen Partnerschaft Zugang zu diesem nützlichen Tool, um selbst bestens vorbereitet in die Berge zu gehen und damit mehr Sicherheit für alle in die dünne Luft der Bergwelt mitzunehmen…

 

Höhentauglichst

Gerrit Glomser - Geschäftsführer

 

Kontaktdaten:

Adresse: Pfaffenbühel 19, A-5201 Seekirchen

Mobil: +43 664 5453634, Fax: +43 664 744032905, Mail: office@gairrit.com  Homepage: www.gairrit.com