Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

Steinerweg - kein Heldenepos, nur der Versuch an Bekanntes zu erinnern ...

Der erste Sonnenstrahl schickt
wärmendes Licht in die Wand und
beleuchtet die umliegenden Gipfel.
2. Zum 5 mal steige ich
durch diese Wand. Immer
wieder bin ich fassungslos und
völlig erstaunt über die Kühnheit
und das Können der Erstbegeher.
(Unbedingt den Film im Anhang anschauen)

Die Dachstein-Südwand gehört mit ihren 800 hm sicher zu den imposantesten Wänden in Österreich. Der wohl berühmteste Anstieg durch die Südwand wurde 1909 durch die Steinerbrüder erstbegangen. Dies war damals ein Meilenstein in der Geschichte des Durchsteigens der großen Wände. Der Steinerweg war geboren!

 

Wir konnten am Montag (8. August 2016) ein „Sonnenfenster“ des heurigen Sommers ;-) nützen und stiegen in den Morgenstunden in die Wand ein.

 

Das klassische Bild vom Bergsteigen ist meist geprägt von der Jagd nach Rekorden, Gefahren, Kampf am Berg, Sieg und Niederlage, Erfolg und Verzweiflung.

 

Wir verlassen dieses erschöpfende Erzählmuster und dürfen hier nur einige Bilder unserer Südwanddurchsteigung zeigen um beim einen die Erinnerung an die eigene Kraxlerei zu wecken oder dem anderen eventuell ein neues Ziel schmackhaft zu machen.

 

Wir, Christoph Zischka BR Bad Hofgastein, Martin Imlauer und Sepp Schiefer (Bericht und Bilder) BR Bischofshofen

 

Mit Dank und Hochachtung an die Steiner Buam!

 

Prädikat- wertvoll!!

 

Topo Steinerweg ...

 

Info Steinerweg ...

 

Video Steinerweg ...

 

 

Steinerweg Dachstein (Foto: Sepp Schiefer)

Wir starten um 04:30h
am Parkplatz Dachsteinbahn
und ziehen eine halbe
Stunde später an der
Südwandhütte vorbei.
Am hart gefrorenen Einstiegsschneefeld
sind Steigeisen nach wie vor sehr ratsam.
Christoph und Martin am Standplatz.
Bis zu Wandmitte sind die Standplätze
mit Ringhaken (Rückzug/Bergung)
ausgerüstet. Die Absicherung dazwischen
ist sehr spärlich und naturbelassen.
10. Sl vor der Reißverschneidung
kurz vor dem Salzburger Band
Martin beim Ansteigen der
zweiten Seillänge nach dem
Dachgiebel.
wer kennt das nicht -
essentieller Südwand
small talk;-)
Diesen Tag nützten auch andere
(5)Seilschaften. Das führte am
Steinerband zu einer „zeitlichen“
Engstelle. Deshalb nützten wir
das Salzburger Band um in die
oberen Kaminreihen zu gelangen.
Ausklettern nach der
Rissverschneidung und
dem Schluchtüberhang (24 Sl)
Christoph klettert das Salzburger
Band mit atemberaubenden
Tiefblick in das Südwandkar
Rückblick aus der
Gondelstation auf einen
erlebnisreichen Tag.
Anstiegsskizze aus einer
früheren Besteigung- blau,
das Salzburger Band.