Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

Verabschiedung

Trauer

Tiefe Trauer und Betroffenheit herrschen in der Salzburger Bergrettung nach dem tragischen Tod unseres lieben Kameraden Andreas Toferer aus Großarl.

Mit Andreas ging ein sehr engagierter und verantwortungsvoller Kamerad und lieber Freund am 20. September völlig überraschend von uns. Noch am Vortag seines so tragischen Todes meisterte er mit seinen Kameraden von der Bergrettung Großarl erfolgreich einen schwierigen Bergeeinsatz. Andi war nicht nur als Retter in der Not für seine Mitmenschen da, als Schriftführer und Jugendwart der Ortsstelle Großarl war er einer der jüngsten und hoffnungsvollsten Funktionäre der Salzburger Bergrettung.

Andreas Toferer wurde gestern in seiner Heimatgemeinde Großarl unter überwältigender Anteilnahme und im Rahmen einer zu tiefst bewegenden Abschiedszeremonie feierlich bestattet. Unter den so zahlreich erschienenen Trauergästen verabschiedeten sich auch die KameradenInnen der Salzburger Bergrettung unter der Führung von Landesleiter Ing. Estolf Müller und Ortsstellenleiter Ignaz Hettegger schweren Herzens von ihrem Kameraden. An seiner letzten Ruhestätte sangen die Bergretter zum Abschied noch einmal das Bergrettungslied für ihren Freund und Kameraden Andreas.

Wir verlieren mit Andreas Toferer einen besonders lieben Freund und ehrenwerten Kameraden. Die aufrichtige Anteilnahme aller Bergretter gilt seiner Familie und seinen Angehörigen, seinen Freunden und allen Trauernden, die Andreas so schmerzlich vermissen.

Peter Gruber - Leiter der Landesgeschäftsstelle