Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

Einsatzübung Schlossalm: Verunglücktenbergung

Am Samstag, 28. Mai, kurz nach Mittag, wurde die OS Bad Hofgastein alarmiert. Im Bereich der Schlossalm sei ein Jäger schwer verunglückt, lautete die Info vom Roten Kreuz. Zwei Personen waren aufgrund der schlechten Wettersituation (Schneeeinbruch bis ins Tal) vom Weg abgekommen und im Gelände ausgerutscht. Die Bergretter machen sich so schnell, wie nur möglich bereit - es galt immerhin einen offenen Unterschenkelbruch zu versorgen -, um den Verletzten bei widrigen Bedingungen ins Tal zu transportieren.
Obwohl diese Annahme nur eine Übung der Ortsstelle Bad Hofgastein war, wurde das Ganze wie ein wirklicher Notfall trainiert und (fast) niemand wusste, dass dies nur eine Einsatzübung war:
In kürzester Zeit waren die Bad Hofgasteiner Bergretter im unwegsamen Unglückbereich auf etwa 1700m und versorgten professionell die "Verunglückten". Diese waren übrigens äußerst eindrucksvoll und sehr echt wirkend vom Roten Kreuz vorbereitet!
Die Bad Hofgasteiner Bergretter bedanken sich dafür beim RK; außerdem bei den drei Figuranten der OS Bad Gastein und bei der FF Bad Hofgastein für den Mannschaftstransport.

Alle Bilder: Gerhard Imlauer