Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

21.11.2016

Bergeübung mit Bergbahnen an der neuen Schönleitenbahn

 

Kurz vor der Eröffnung der neuen 10er-Gondel "Schönleitenbahn" in Saalbach/Vorderglemm organisierten die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm eine große Bergeübung, wo auch die Bergrettung und die Feuerwehr eingeladen wurde.  Zwischen der Stütze 7 und 8 wurden die Insassen von 3 Gondeln geborgen, die nach einem natürlich angenommenen Betriebsausfall der Gondelbahn gefangen waren. Jungbergretter Steger Fritz jun. übernahm die große Verantwortung dieser Aufgabe und seilte sich unter der Aufsicht von Übungsleiter Wimmer Günther von Gondel zu Gondel. Anschließend wurde noch die neue Ein-Mann-Bergetechnik der Bergbahnen kurz vorgestellt!

04.08.2016

Bergeübung von Seilbahnstütze Schattberg Mittelstation

Im Rahmen einer Kletter- und Abseilübung am 04.08.2016 wurde auf der Mittelstation des Schattberg X-press die Situation eines Arbeitsunfalles angenommen. Nach gemeinsamem Treffen in der Ortsstelle wurde der Ernstfall angenommen und die Bergrettungsmänner eilten mit den beiden Einsatzfahrzeugen und privaten PKWs zur Unglücksstelle! Einen leicht verletzter Liftarbeiter seilten die erfahrenen Bergrettungsmänner mit dem Bergesack und einen schwer verletzter mit der UT von einer Liftstütze ab. Nach der Bergung im unwegsamen Gelände konnte der Schwerverletzte mit einem Mannschaftszug bzw. mit der Seilwinde des Quad-Einsatzfahrzeuges in sicheres Gelände gebracht werden.

Die Übungsleiter Mitterer Sepp und Gratzer Franz jun. waren mit der Übung sehr zufrieden und dankten bei der darauffolgenden Besprechung für die gut gelungene Übung.

 

 

30.04.2016

Übung der Seiltechnik - Bau einer Seilbahn über Graben

Im Rahmen einer Nachmittagsübung am 30.04.2016 nachmittags wurde speziell mit dem Umgang des Dyneema- und Statik-Seils gearbeitet. Der Schwerpunkt lag am Bau einer Seilbahn über den Geissgraben, sowie Abseilübungen und Bau eines Mannschaftszuges und die Flaschenzugtechnik.

 

 

 

08.11.2014

Bergeübung mit den Hinterglemmer Bergbahnen

Am Samstag, dem 08.11.2014 nachmittags wurde unter Einführung der Hinterglemmer Bergbahnen die Bergetechnik bei einem Sessellift geübt. Am 8er Hasenauerköpfl nahm man den Ernstfall an, Betriebsleiter Gruber Hannes startete den Sessellift für diese Übung. 2 Sessel ließ man zwischen Stütze 3 und 4 in eine Höhe von ca. 12 m, Opfer und Helfer tauschten sich ab. Mit dem eigens für diese Bergung vorbereiteten Bergematerial, das bei den Liftstationen aufliegt, funktioniert im Ernstfall eine rasche Sicherung und Bergung der Insassen.

 

 

Übung mit neuem Dyneema Seil

Der Schulungsabend am 05.06.2014 wurde ganz dem neuen Dyneema Seil gewidmet. Die Bergrettung Saalbach fuhr dafür in ein geeignetes Gelände, wo Abseil- und Bergeübungen getestet wurden. Ausbildungsleiter Schwaiger Günter und Mitterer Markus, die mit diesem Seil bereits geschult sind, gaben ihr Wissen an alle Bergrettungsmänner weiter. Das neue Dyneema Seil ist eine äußerst reißfeste und extrem dehnungsarme Leine. Gute Scheuerfestigkeit, hohe UV-Stabilität, sehr lange Haltbarkeit, geringes Gewicht, Flexibilität und die Spleißbarkeit macht dieses Seil unersetzlich für die unterschiedlichsten Anwendungen. Das Dyneema Seil lässt sich optimal anstelle von Stahlseilen einsetzten und ist die erste Wahl bei allen Anwendungen mit extremen Lasten.

Neue Seiltechnik

Die neue Seiltechnik wurde in einer Übung im Gelände von unseren Ausbildungsleitern Hr. Schwaiger Günther und Mitterer Markus vorgestellt. Nach Erklärung in der Ortsstelle konnten alle Teilnehmer die neue Technik im Gelände ausprobieren!