Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

65. Jahreshauptversammlung in Golling

Die 65. Landesversammlung des Österr. Bergrettungsdienstes Landesorganisation Salzburg fand am 24. März 2012 in der Burg in Golling im Tennengau statt.

 

Unter der Leitung unseres Tennengauer Bezirksleiters Wilfried Seidl organisierte die Ortsstelle Golling den reibungslosen Ablauf der 65. Landesversammlung.

 

TAGESORDNUNG

 

Nichtöffentliche Sitzung (Beginn: 12:00)

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den LL – Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Vorstellung neuer Funktionäre
  3. Protokoll der 64. Landesversammlung in Mauterndorf
  4. Finanzbericht
  5. Bericht der Rechnungsprüfer mit Entlastung der Landesleitung
  6. Geschäftsbericht der Landesleitung:
  • Bericht des Landesleiters
  • Bericht der Referenten
  • Bericht der Bezirksleiter
  • Bericht der Geschäftsstelle
  1. Anträge an die LV
  2. Vorschau Finanzen
  3. Allfälliges

PAUSE

 

Öffentliche Sitzung (Beginn: ca. 13.00)

  1. Ehrengäste (Begrüßung und Reden)
  2. Totenehrung und Gedenkminute
  3. Video über die Arbeit der Bergrettung
  4. Bericht und Ausblick 2013 der LL
  5. Ehrungen
  6. Abendessen und gemütlicher Teil der Landesversammlung

 

TOP 1 - Begrüßung

  • LL Ing. Estolf Müller begrüßt alle Teilnehmer an der 65. Landesversammlung und bedankt sich bei BL Seidl, OL Malter und den Kameraden der OS Golling für die Ausrichtung und Organisation der Veranstaltung.
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit der 65. LV.
  • Führung des Protokolles der 65. LV: Mag. Hutticher Claudia 

 

TOP 2 - Vorstellung/Begrüßung neuer Funktionäre:

  •     Neuer Funktionär: Mag. Markus Rosskopf (Jugendarbeit)
  •     Neue Ortsstellenleiter: 
    • OL Mittersill - Martin Islitzer
    • OL St. Johann - Robert Kappacher
    • OL UnkenThomas Rettensteiner
    • OL Flachau – Lukas Perner  

     

    TOP 3 - Protokoll der 64. LV

    Protokoll der 64. Landesversammlung in Mauterndorf wurde einstimmig angenommen und beschlossen.

     

    TOP 4 - Finanzbericht

    Finanzreferent Martin Malter bedankt sich bei allen Ortsstellen und Teilbereichen der Organisation für die gute Zusammenarbeit. Sein Resümee: Das Budget ist derzeit noch ausgeglichen, es werde jedoch zunehmend schwieriger.

    • Übersicht der Einnahmen / Ausgaben im Rechnungsjahr 2011 (Landesleitung und Land Salzburg gesamt)
    • Vergleich der Einnahmen / Ausgaben 2010 mit 2011

    Der detaillierte Finanzbericht liegt in unserer Landesgeschäftsstelle zur Einsichtnahme für authorisierte Funktionäre auf.

     

    TOP 5 - Bericht der Rechnungsprüfer / Entlastung der Landesleitung

    Über Antrag unserer Rechnungsprüfer Hermann Altenhuber und Franz Stotter wird der Antrag auf Entlastung unseres Finanzreferenten sowie der Landesleitung einstimmig und ohne Stimmenthaltungen angenommen.

     

    TOP 6 - Geschäftsbericht der LL

    • Bericht des Landesleiters:
      Bundesverband NEU, LV 2013 - Neuwahlen, Vorstellung des neuen Einsatzfahrzeuges, EIS, ARGE Lawinenhunde
    • Bericht der Referenten:
      Ausbildung und Ausrüstung, EDV, Flugrettung, Bergrettungshunde, Notfallpsychologie, Öffentlichkeitsarbeit, Recht, Sanitätswesen, Technik (Information zum BlaulichtGIS), Jugendarbeit.
    • Bericht der Bezirksleiter
    • Bericht der Geschäftsstelle:
      Zahlen (2012) und Entwicklung (2007 - 2011) der Fördereraktion

     

    TOP 7: Anträge an die Landesversammlung

    Alle drei eingebrachten Anträge an die Landesversammlung wurden angenommen und somit beschlossen.

     

    TOP 8: Vorschau Finanzen

    Finanzplanung für das Rechnungsjahr 2012 vorgestellt von Landesfinanzreferent M. Malter.

     

    TOP 9: Allfälliges

    Einladung zur "Bergrettungsmesse Land Salzburg 2012" (koordiniert von OL Ignaz Hettegger):

    • Termin: 12. August 2012
    • Ort: Großarl

     

    PAUSE

     

    Öffentliche Sitzung (Beginn: 16:30)

     

    TOP 10: Begrüßung der Ehrengäste sowie Reden

    Folgende Ehrengäste konnte Landesleiter E. Müller begrüßen:

    • Mag. Bernhard Rohrmoser, Kurat / Rede
    • LH Mag. Gabriele Burgstaller / Rede
    • LH Stv. Dr. Wilfried Haslauer / Rede
    • Bürgermeister Anton Kaufmann (Golling) / Rede
    • BH Mag. Helmut Fürst (Tennengau) / R
    • Landesrettungskomm.  Ing. Anton Holzer (Rotes Kreuz) / Rede
    • Bez. Rettungskomm. RK ORR Anton Meisl (Rotes Kreuz)
    • Bez. Polizeikomm. Obst. Ltn Paul Pirchner (Tennengau) / Rede
    • Ing. Helmut Obermair (LL Österr. Höhlenrettungsdienst, Land Salzburg)
    • Gruhn Erhard (LL A. Dienst)

    In seiner Begrüßungsrede wies  LL Müller mit einigen kritischen Worten auf die Wichtigkeit einer entsprechenden Aus- und Fortbildung für Bergungen im alpinen Gelände hin: "Ich ersuche daher die Vertreter der Landesregierung und die anwesenden Vertreter der anderen Organisationen, entsprechend dem Salzburger Rettungsgesetz , um klare Worte der Zuständigkeit
    der Bergrettung für das alpine und unwegsame Gelände."

     

    TOP 11: Totenehrung und Gedenkminute

    In einer kurzen Gedenkminute wurde an alle dreiundzwanzig seit April 2011 verstorbenen Kameraden gedacht.

     

    TOP 12: Video

    Das Video über die Arbeit der BergretterInnen fand auch bei den Ehrengästen großen Anklang.

     

    TOP 13: Bericht und Ausblick 2013

    Landesleiter E. Müller und Stv. Klaus Wagenbichler gaben interessante Einblicke zu Organisation, Statistik, Jugendarbeit und modernes Ausbildungskonzept der Salzburger Bergrettung. Auch die Zukunft der Bergrettung war Thema: Konzept "Bergrettung 2020" und die Einsaztzentrale NEU.

     

    Weiters dankte E. Müller dem Land für die finanzielle Unterstüzung bei der Anschaffung der "SAN Rucksäcke NEU"

     

    TOP 14: Ehrungen

    geehrt wurden die zurückgetretenen Funktionäre:

    • Prommegger August (OL St. Johann)
    • Walchhofer Martin (OL Flachau)
    • Eder Guido (OL Mittersill)

    sowie die beiden Jubilare:

    • Eder Helmut (Ausbildungsleiter a. D., OLS Salzburg) – 50 Jahre Bergrettung
    • Laimer Heinrich (OLS Strobl) – 40 Jahre Bergrettung

     

    TOP 15: gemeinsames Abendessen

     

    Das offizielle Protokoll der 65. Landesversammlung liegt für alle interessierten und authorisierten Personen in unserer Landesgeschäftsstelle in 5020 Salzburg, Eniglstraße 1a, zur Einsichtnahme auf.

     

     

     

    Bilder: Maria Riedler
    Bericht: Claudia Hutticher