Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

Außerordentliche 60. Jahreshauptversammlung - Österreichischer Bergrettungsdienst Land Salzburg am 24. März 2007 in Mühlbach am Hochkönig

Über Antrag des frisch gewählten Landesleiters Ing. Estolf Müller wurde direkt im Anschluss an unsere 59. JHV eine außerordentliche 60. Jahreshauptversammlung einberufen und abgehalten. Einziger Tagesordnungspunkt dieser a.o. JHV war die Ehrung und Verabschiedung unseres zurückgetretenen Landesleiters Hias Gruber aus der Landesleitung.

Wie verdienstvoll unser Hias nicht nur für den Österreichischen Bergrettungsdienst im Land Salzburg sondern weit über unsere gemeinnützige Rettungsorganisation hinaus war und ist, zeigte die schier endlose Liste an Ehrengästen, die dem Hias im Rahmen dieses festlichen Aktes Ehre und aufrechten Dank erwiesen. Hochrangige Gäste aus Politik, Exekutive und befreundeten Rettungsorganisationen kamen persönlich nach Mühlbach und verabschiedeten Hias Gruber im Beisein seiner Frau Friederike, seiner Familie und SEINER Salzburger Bergretter feierlich. Die Mühlbacher Holzmusik, die Musikkapelle Strobl und die „Fiaker Blas“ aus Hüttschlag sorgten für ein wunderbares und originelles Rahmenprogramm.

Landesleiter Ing. Estolf Müller fasste das großartige Wirken von Hias nochmals zusammen und würdigte ihn als große Persönlichkeit und unermüdliche Leitfigur der Salzburger Bergrettung.

An vorderster Stelle gratulierte Landeshauptfrau Gabi Burgstaller unserem Hias zu dessen großartigem Lebenswerk und überreichte ihm mit dem „goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Salzburg“ die höchstmögliche Auszeichnung im Bundesland Salzburg.

Als weitere Gratulanten stellten sich u. a. ein:
Der Bezirkshauptmann Salzburg-Umgebung Mag. Reinhold Mayer, Bezirkshauptmann Pongau Guntram Maier, Mühlbachs Bürgermeister Hans Kolbinger und sein Stellvertreter Manfred Koller, der Leiter des Katastrophenreferates im Land Salzburg Norbert Altenhofer, Landespolizeikommandant Ernst Kröll, die Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Naturfreunde Gudrun Mosler-Törnström, Bezirksrettungskommandant Hans Maier, Landesfeuerwehrkommandant Anton Brandauer, Branddirektor Eduard Schnöll, der Präsident der Österreichischen Wasserrettung Landesverband Salzburg Friedrich Krippl, der Landesleiter der Österreichischen Höhlenrettung Landesverband Salzburg Ing. Helmut Obermair und seine Stellvertreterin Monika Feichtner, der Präsident des Bundesverbandes der Österreichischen Bergrettung Reinhold Dörflinger, Landesleiter Dr. Norbert Wolf von der Österreichischen Bergrettung Land Tirol, Landesleiter Stellvertreter Johann Beer von der Österreichischen Bergrettung Vorarlberg mit seinem Geschäftsführer Kurt Berthold, Christian Schmuck vom  Österreichischen Alpenverein Salzburg, Frau Gerichtsmedizinerin Dr. Tutsch-Bauer, uvm..

Das Fest wurde nach einem gemeinsamen Essen in sehr gemütlichem und lustigem Rahmen bis lange in die Nacht gefeiert. Auf den Hias wurde noch so manches „lebe hoch“ ausgesprochen und so manche Geschichte aus dem Bergrettungsleben von Hias Gruber zitiert.
Wir wünschen UNSEREM HIAS jedenfalls noch ein langes und gesundes Leben und viele schöne Stunden im Kreise seiner Salzburger Bergrettung. Vergelts Gott, Hias.

Peter Gruber
Leiter der Geschäftsstelle