Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

News

28.12.2017 - 
Werfenweng: Schwierige Bergung aus Graben

Eine verletzte 15-jährige Skitourengeherin aus Oberösterreich wurde von Bergrettern aus Werfen und Bischofshofen aus einem steilen Graben geborgen.

Am Vormittag des 28. Dezember stieg ein 39-jähriger Tourengeher mit seinen beiden Kindern mit den Tourenskiern von der Brandstättalm (Werfenweng) in Richtung Schnapfenriedel auf.


Im sogenannten Örglgraben auf einer Seehöhe von 1500 Metern, kam das ältere Mädchen gegen 10:30 Uhr
beim Umsteigen in einer Spitzkehre zu Sturz und zog sich eine schwere Verletzung im rechten Kniegelenk zu.
Der vorerst alarmierte Rettungshubschrauber „Martin 10“ konnte zwar zur Verletzten hinfliegen, musste jedoch die Bergung aufgrund des starken Nebels und dichten Schneefalles abbrechen.

Die anschließend schwierige Bergung aus dem steilen Graben wurde von 10 Bergrettern aus Werfen und Bischofshofen mit Unterstützung des Liftpersonales der Bergbahnen Werfenweng, sowie einem Alpinpolizisten durchgeführt.


Gegen 13:30 Uhr konnte die Verletzte an das Rote Kreuz übergeben und anschließend in das UKH nach Schwarzach eingeliefert werden.

 


Bericht: Sepp Oppeneiger, Einsatzleiter Bergrettung Werfen, Alpinpolizei

Fotos: Bergrettung Werfen


← zurück