Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

News

18.04.2018 - 
Sepp Gasteiger: 36 Jahre Ortsstellenleiter

Sepp Gasteiger wurde für 36 Jahre Tätigkeit als Ortsstellenleiter geehrt. Der neue Ortsstellenleiter Martin Leitinger erinnert sich.

Ehrung beider Landesversammlung in Zauchensee durch LL Laireiter

Ehrung durch Bezirksleiter Bernd Tritscher

Sepp in jungen Jahren....

Sepp Gasteiger war 36 Jahre (1981 bis November 2017) lang Ortsstellenleiter von Lofer. Sein Nachfolger, Ortsstellenleiter Martin Leitinger (seit 31 Jahren Mitglied der Ortsstelle), erzählt aus dem Leben und der Tätigkeit seines Bergrettungskameraden für die Ortsstelle. Sepp, ein Urgestein der Ortsstelle Lofer mit Herz.

 

Bergretter und Funktionär mit Herz

„Sepp hatte immer ein offenes Ohr und war für jeden Bergrettungskameraden ein kompetenter Ansprechpartner. Neben der Bergrettung bewirtschaftet Sepp seinen Bauernhof in Unken und arbeitete bis zu seiner Pensionierung 2016 bei den Saalforsten in Unken als Forstfacharbeiter. Im Winter war Sepp bei der Steinplatte als Pistenretter Jahrzehnte lang tätig und hatte an seinen freien Wochenenden immer noch Zeit gefunden für Klettertouren und Skitouren mit seinen Kollegen," so der neue Ortsstellenleiter.

 

Erstbegehungen

In den Reither und Loferer-Steinbergen und den Steinplatten Sonnenwände kletterte er schwierigste Routen und machte auch so manche Erstbegehung. Sepp gilt im unteren Saalachtal als einer der besten Kletterer. Sepp ist seit über 44 Jahren Mitglied der Bergrettung und auch heute noch aktiv.

 

Bericht Bezirksblätter


← zurück