Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

News

01.09.2017 - 
Leogang: Slowakische Familie aus steilem Felsgelände geborgen

Die Bergretter aus Leogang bargen eine slowakaische Familie aus unwegsamen Gelände oberhalb des Birnbachlochs. Zeitgleich kam ein weiterer Einsatz herein: Lichtzeichen beim Birnhorn.

Am 31. August wurden die Leoganger Bergretter um etwa 13:00 Uhr zu einem Einsatz oberhalb vom Birnbachloch alarmiert: Eine slowakische Familie hatte sich im unwegsamen Gelände verstiegen und konnte nicht mehr vor und zurück. Sie waren unverletzt und alarmierten die Rettungskräfte.

 

Die Bergrettung Leogang rückte mit 12 Männern aus und barg die Familie mittels Seilbergung sicher zum Birnbachlochweg.

 

Zum gleichen Zeitpunkt kam ein weiterer Einsatz herein:
Ein Gast beobachtete von Maria Alm aus zwei rote Leuchtspurraketen im Bereich Birnhorn. Gemeinsam mit der Polizei klärten wir den Vorfall auf. Das Bundesheer schoss Leuchtspurraketen im Raum Saalfelden.

 

Bericht und Bilder: Hans Embacher, Bergrettung Leogang

 

 

 


← zurück