Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

News

24.02.2018 - 
Großarl: Lawinenübung mit Bundesheer

Letzten Samstag übten 28 Bergretter der Ortsstelle Großarl gemeinsam mit dem Bundesheer für einen Lawineneinsatz

Die Bergretter der Ortsstelle Großarl übten gemeinsam mit 16 Soldaten des Lawineneinsatzzuges der Krobatinkaserne, einem Mann der Freiwilligen Feuerwehr und Lawinenhund Luna mit Herrl Georg Hettegger (Referent Bergrettungshunde) einen Lawineneinsatz.

 

Die Teilnehmer wurden erst mit Fahrzeugen der Bergrettung und der Freiwilligen Feuerwehr transportiert. Anschließend kamen Quads zum Einsatz. Danach erfolgte noch ein kurzer Aufstieg zum "Lawinensuchfeld".

 

 "Die Zusammenarbeit mit dem Bundesheer und die organisationsübergreifende Anwendung des neuen Digitalfunkes war einer der Schwerpunkte der Ausbildung", freut sich Ortsstellenleiter Hannes Saugspier über die erfolgreich durchgeführte Übung.

 

Weitere Übungsinhalte waren LVS Suche, Sondieren mittels Raster, Freilegen und Abtransport eines Verschütteten (Dummy) mit Rettungsgerätebau (UT 2000 und Akija).

 

Bei einem gemeinsamen Essen mit Nachbesprechung konnten die guten Kontakte zwischen den einzelnen Organisationen noch intensiviert werden.

 

Bilder: OS Großarl


← zurück