Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

News

05.08.2017 - 
Bad Hofgastein: Nächtliche Suchaktion

21 Bergretter aus Bad Hofgastein und zwei Bergrettungshundeteams suchten Freitagnacht nach einem vermissten 72-jährigen Einheimischen.

Der Mann war zu einer Alm-Wanderung ins Schlossalmgebiet aufgebrochen und wurde bei seinem späten Abstieg vom Schlechtwetter „überrascht“.

Dabei kam er vom Weg ab und geriet in felsdurchsetztes und abschüssiges Gelände. Nachdem er selbst nicht mehr weiter kam und gestürzt war, alarmierte der die Bergrettung. „Seine Angaben waren leider sehr vage“, schildert Einsatzleiter Hannes Reitsamer.

„Außerdem verschlimmerte das schlechte Wetter und einbrechender Nebel die Sicht. Der Telefonkontakt riss zwar nicht ab, aber der Zustand des Mannes wurde offensichtlich schlechter. Wir haben deshalb gut 2 1/2 Stunden gesucht, bis wir ihn endlich gefunden hatten.“

Der leicht verletzte und stark geschwächte Mann wurde von den Bergrettern mittels UT geborgen und ins Tal transportiert. Einsatzende war erst kurz vor 1 Uhr.


← zurück