Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

News

30.01.2015 - 
Lawineneinsatz am Hohen Zinken

Knapp vor halb sechs Uhr Abend wurde die Ortsstelle Salzburg zu einem Lawineneinsatz auf der Genneralm alarmiert.

Zwei Skitourengeher waren bereits gegen 11h im Aufstieg von einer Lawine am Hohen Zinken erfasst und mitgerissen worden. Nach Angaben der Männer habe sich die Lawine bei der Querung in den baumfreien Steilhang selbst gelöst. Die beiden konnten sich selbst befreien und mühten sich dann verletzt talwärts. Da sie keinen Handy-Empfang hatten verblieb der schwerer Verletzte bei einer Hütte, der andere machte sich auf ins Tal um Hilfe zu holen.

Die alarmierten Rettungskräfte stiegen mit Skiern zur Genneralm auf und auch Kollegen der Ortsstelle Grödig kamen mit ihrem Quad zu Hilfe. Die ersten trafen gegen 19h beim Verletzten ein. Der bereits unterkühlte Mann wurde medizinisch versorgt und zum Abtransport per Akia bereit gemacht. Ein Stück weiter talwärts wurde er dann auf den Quad umgepackt und so rasch ins Tal gebracht.


Text & Bilder: Theresa Reindl

 

 


← zurück