Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 

Am "Stoa" mit Sepp Schiefer

Sepp Schiefer war mit Bergrettungs-Flugrettungsanwärtern unterwegs am Dachstein Nordgrat. Wer Sepp Schiefer kennt, der weiß, dass wir alle die Flugrettungsanwärter um ihre Tage beneiden. Kaum einer versteht es wie Sepp, mit soviel Ruhe, Zuversicht und Geduld, Wissen um wichtige Rettungstechniken zu vermitteln. Und so ganz „nebenbei“ schafft es Sepp, auch uns immer wieder fotografische Eindrücke/Einblicke mitzubringen. Damit auch künftig viele mehr ihre Liebe zum Bergsport entdecken können…

Rettung darf nicht Glücksache sein. Bei einem Bergrettungs- und Hubschraubereinsatz muss die Crew perfekt harmonieren und auch in Extremsituationen die Nerven bewahren. Dementsprechend hoch ist daher das Anforderungsprofil an künftige Teammitglieder. Auch die Rettungsarbeit ist ständigen Veränderungen unterworfen. So müssen Rettungsmethoden und Strategien für den Einsatz den neu aufkommenden Sportarten und Trends angepasst werden. Grundvoraussetzung für die Aufnahme als Bergretter ist neben körperlicher Fitness auch die Teamfähigkeit. Flugrettungssanitäter benötigen die Notfallsanitäter- und Bergrettungsausbildung. Der routinierte Umgang mit der Rettungsausrüstung ist für einen schnellen und sicheren Rettungseinsatz unabdingbar.

Unterwegs mit Flugrettungsanwärtern der Bergrettung am Dachstein

alle Bilder vom Dachstein: Sepp Schiefer/Bergrettung Salzburg

Bergungetechniken - u.a. für Trendsport Klettersteig